Bachblütentherapie

Die „Bachblütentherapie

geht auf den englischen Arzt Edward Bach (1886-1936) zurück.

Edward Bach entdeckte und entwickelte ein natürliches Verfahren, von dem er glaubte, es diene zur Förderung der seelischen Gesundheit und damit zur Vorbeugung von körperlichen Erkrankungen. Die Bachblütentherapie verträgt sich, nach Beobachtungen der Therapeuten, mit Formen schulmedizinischer und naturheilkundlicher Therapien.

"Was immer du tun kannst oder wovon du träumst – fang damit an. Mut hat Genie, Kraft und Zauber in sich." Johann Wolfgang von Goethe